Allgemein Laos Malaysia Sumatra

Und was machst du als nächstes so?

Pai - Thailand 2013

Seit zwei Wochen bin ich in Laos. Und ich mag Laos. Ich hab nicht viel gesehen, das muss ich zugegeben. Hauptsächlich, weil ich im Moment ein bisschen genervt von der Rumreiserei bin. Ich weiß es hört sich ein wenig nach Jammern auf hohem Niveau an aber die ständigen 8-Stunden Busreisen gehen mir gerade ein wenig auf die Nerven. Und ich brauche einen Szenenwechsel. Ich merke, dass ich undankbar werde. Ich sehe wunderschöne Landschaften, Karstfelsen von Dschungel umgeben, Flüsse und wunderschöne kleine Dörfer in Reisfeldern und glitzernde Tempel. Die Tempel hier in Laos sind häufig golden und pompös. Und ich denke mir „Joa, schöner Tempel. Rein gehen spar ich mir mal. Und die Felsen da sind auch hübsch und auch der Dschungel drum rum. Und der Fluss, ja nett. Ganz ähnlich wie alles was ich in den letzten Wochen gesehen haben. Ich les mal ein Buch.“ Und ich mag mich so nicht. Ich mag mich lieber, wenn mir vor lauter Reizüberflutung der Mund offen steht. Und ich gar nicht erwarten kann einen Abstecher in die Tempel und zu den Sehenswürdigkeiten und zur Umgebung zu machen. Aber das habe ich gerade verloren. Vielleicht ist das ganz natürlich bei 6 Monaten ohne richtige Aufgabe und in dem relativ kleinen Bewegungsradius in dem ich mich befinde. Aber irgendwas muss ich ändern. Ich hab nämlich nur noch 5 Wochen und mag in denen nicht gleichgültig rumhängen.

Deswegen habe ich mich jetzt dagegen entschieden weiter in den Süden von Laos und zu den 4.000 Inseln zu reisen. Ich fürchte, dass ich mich die langwierige und anstrengende Strecke aufmache und dann denke „Joa, schön.“.

Also hab ich mich auf die Suche nach Flügen gemacht. Von Vientiane aus, wo ich mich gerade aufhalte, von Phnom Penh aus, wo ich hinkommen könnte, von Chiang Mai und von Bangkok. Irgendwo hin, Philippinen, Borneo, Südkorea, Japan, China, Singapur, Malaysia. Letzten Endes habe ich einen relativ günstigen Flug von Bangkok nach Penang, Malaysia gefunden. Und hab mir das mal angesehen. Und festgestellt, dass Sumatra ganz in der Nähe ist und ich von dort aus auch wieder gut nach Bangkok komme. Hier muss ich in fünf Wochen wieder die Heimreise antreten.

Und nun ist es beschlossen. Nach zwei Wochen verlasse ich Laos mit einem lachenden und weinenden Auge über die Freundschaftsbrücke in Vientiane und reise gemütlich in zwei Wochen über Land und Dörfer wieder mal nach Bangkok von wo aus es dann nach Malaysia geht. Auf Sumatra will ich dann gerne den Gunung Leuser Nationalpark besuchen und vielleicht ja im Regenwald den einen oder anderen Orang Utan sehen. Ein bisschen Strand im Anschluss darf es dann auch nochmal sein und dann geht es schon wieder zurück an meinem Schreibtisch. Ein bisschen freu ich mich schon wieder auf zu Hause…

über

Diplom-Soziologin, Produktmanager, Certified ScrumMaster und DiveMaster. In Hamburg zu Hause, in München dahoam. Mehr zu mir gibts hier.

0 Kommentare