Laos Luang Prabang

Der Kuang Si Wasserfall bei Luang Prabang

Vang Vieng - Laos 2013

Ich war ja nun schon bei ein paar Wasserfällen seit ich in Südostasien unterwegs bin. In Sa Pa gibt es ein paar wirklich schöne. Aber der Kuang Si nahe der Stadt Luang Prabang ist eventuell das Schönste, dass ich seit langem gesehen habe. Der mehrstufige Wasserfall ist atemberaubend, das Wasser eisig kalt und türkisblau und man ist mitten im Dschungel.

 

Von Luang Prabang aus gibt es verschiedene Möglichkeiten. Erst wollte ich mir ein Motorbike mieten und selbst die knapp 30 km zum Kuang Si fahren. Aber Motorbikes sind hier ziemlich teuer, kosten pro Tag rund 140.000 Kip, etwa 14 Euro. Und da mein Budget sich langsam aber sicher dem Ende zuneigt habe ich mich dagegen entschieden. Per Songthaew kann man für verhandelbare 40.000 Kip zum Wasserfall kommen, muss aber unter Umständen lange warten, bis der Fahrer der Meinung ist genügend Fahrgäste zusammenzuhaben, so dass sich die Fahrt für ihn lohnt und dann auch losfährt. Man kann auch ein Tuk Tuk mieten und zahlt dann etwa 150.000 – 200.000 Kip für Hin- und Rückfahrt. Das war mir dann doch zuviel. Mein Gästehaus bot eine Minibus-Fahrt für 50.000 Kip hin und zurück an und damit konnte ich leben.

Beim Wasserfall hatten wir dann drei Stunden Zeit bevor wir uns wieder am Parkplatz trafen um in die Stadt zurück zu fahren. Der Wasserfall kostet 20.000 Kip Eintritt (in Laos kostet irgendwie alles Eintritt, auch Tempel) aber die sind es definitiv wert!

 

Etwa fünf Minuten Fussweg sind es bis zur untersten Ebene des Wasserfalls, vorbei an einem Bärengehege. Von hier aus gibt es zwei Routen, rechts eine etwas abenteuerlichere aber kurze Strecke durch den Dschungel, links eine kürzere auf mehr oder weniger befestigten Wegen. Wir entschieden uns für die rechte und kamen recht bald an eine Stelle die so glitschig war, dass ich mich dazu entschied alle meine Habseligkeiten in meine wasserdichte Tasche zu packen, sie ins Wasser zu werfen und den kleinen Fall hinunter zu springen. Ziemlich großartig! Das Wasser ist ungewohnt und überraschend kalt und klar und toll! Und es geht noch ein paar Ebenen weiter rauf, bis man dann tatsächlich zum Wasserfall kommt.

 

Die Natur haut hier wirklich alles raus was sie so zu bieten hat und ich habe ernsthaft selten so was Schönes gesehen. Und alles ist sehr unaufdringlich und naturnah für Touristen aufgearbeitet. Die Brücken, Wege und kleine Sitzecken stören überhaupt nicht und passen gut hier hin.

 

Vor dem Eingang gibt es einige Souvenir- und Essensstände, so dass man auch vorher oder nachher nicht verhungert. Die Besucher sind alle ziemlich entspannt und hingerissen von der Umgebung und ich kann wirklich nur empfehlen den Kuang Si zu besuchen! Ich verspreche es lohnt sich.

Alle Bilder gibt es hier.

 

2 Kommentare

  1. wow ! tolle bilder ! fantastische Eindrücke ! Lese immer gerne deine kleinen Texte ! Da bekommt man richtig Fernweh ! Genieß die Zeit noch !